Slogan: Einfach, flexibel, sinnvoll

Rehabilitationssport

Rehabilitationssport wird nach einer Erkrankung oder Verletzung vom Hausarzt oder behandelndem Facharzt für 50 (Regelfall) bis max. 120 Übungseinheiten verordnet und von den gesetzlichen Krankenkassen, Ersatzkassen oder Rentenversicherungsträgern komplett übernommen.

Ein finanzieller Beitrag oder eine Zuzahlung ist nicht erforderlich (siehe §31 SGB I)

Der Verein Aktiv pro Gesundheit e. V. ist anerkannter Leistungserbringer von Rehabilitationssport und Funktionstraining.


In dem Gültigkeitszeitraum Ihrer Verordnung sind Sie nicht dazu verpflichtet, einen finanziellen Beitrag jedweder Art zu leisten oder sich für einen bestimmten Zeitraum zu verpflichten!

Wenn Sie bei einer privaten Krankenkasse versichert sind, berechnen wir auch bei Vorlage einer ärztlichen Verordnung den regulären Beitrag. Wir sind kein Kooperationspartner der privaten Krankenversicherer und eine eventuelle Rückerstattung des Beitrages muss Ihrerseits mit den privaten Krankenkassen verhandelt werden! Ein Anspruch darauf besteht in den meisten Fällen nicht!